Flugschule


Aktuelles


Sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund der Änderung der VO (EU) Nr. 1178/2011 durch die VO (EU) 2018/1119 war es für nach dem 05. April 2015 registrierte Zivilluftfahrerschulen („RFs“) weiterhin möglich für die Erlangung der Lizenzen LAPL und PPL und der damit verbundenen Berechtigungen (zB Klassenberechtigungen, Schleppberechtigungen, etc.) auszubilden, ohne sich den unionsrechtlichen Bestimmungen unterwerfen zu müssen.

Diese Möglichkeit endet gemäß VO (EU) Nr. 1178/2011 Art 10a Abs 3 am 08. April 2019.

Das bedeutet, dass registrierte Zivilluftfahrerschulen („RFs“), welche nach diesem Stichtag weiterhin auszubilden beabsichtigen, rechtzeitig eine DTO erklären oder die Zulassung als ATO beantragen müssen. Die Durchführung von Ausbildungen nach dem 08. April 2019 ohne entsprechende Schritte seitens der Flugschule (wie oben angeführt) ist nicht zulässig und können deshalb nicht für die Erlangung einer Lizenz/Berechtigung gewertet werden.

Wenn Sie beabsichtigen als DTO weiter auszubilden, senden Sie Ihre Erklärung bis zum 05. April 2019 15:00 an .

Wenn Sie Fragen zu diesem Thema haben, kontaktieren Sie bitte Ihre Sachbearbeiterin, Ihren Sachbearbeiter oder schreiben uns eine E-Mail an .
Wir erlauben uns ihnen mitzuteilen, dass die Verordnung COMMISSION REGULATION (EU) 2018/1119 – mit Änderungen der Verordnung (EU) Nr. 1178/2011 in Bezug auf DTO am 13. August 2018 im europäischen Amtsblatt veröffentlicht wurde und ab 02. September 2018 gültig ist.
Ab 02.09.2018 können somit DTO bekanntgemacht werden. Die hierfür benötigten Formulare werden kurz vor Inkrafttreten der geänderten Verordnung auf der Austro Control Homepage im Bereich Flugschulen zum Herunterladen bereitgestellt werden.

Link: L204/13
Die AMC werden erst gegen Ende August 2018 veröffentlicht werden!

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Flugschulteam

Um Ausbildungsorganisationen eine Hilfestellung zu geben, werden die Ausbildungspläne, die für die neue Ausbildungsorganisationen (DTO) konzipiert wurden vorab veröffentlicht. Sie sollen eingetragenen Zivilluftfahrerschulen (RF) unterstützen die in der Flugschule vorhandenen Ausbildungspläne zu adaptieren und helfen sich auf die Umstellung vorzubereiten.
Sobald der Ausbildungsbetrieb auf DTO umgestellt wurde (wir erwarten eine Veröffentlichung der zu Grunde liegenden Verordnung im Sommer 2018), können die von ACG veröffentlichten Ausbildungsprogramme vollinhaltlich genutzt werden.

Kontakt