COVID-19 Recovery Awareness - Sicher Fliegen nach der Pandemie

Management System

Die Pandemie und ihre Folgen stellt die Luftfahrt vor neue Herausforderungen.

Für die Managementsysteme von Behörden und Luftfahrtunternehmen war und ist diese Zeit ein permanenter „Stress-Test“, der einerseits Schwächen aufzeigt, aber auch die Resilienzen in der Organisation erkennen lässt.
Wir haben uns als Luftfahrtbehörde zum Ziel gesetzt, die Risiken und Chancen, die die COVID-19 Pandemie für die Luftfahrt in Österreich gebracht haben, aktiv zu steuern.

Die EASA hat gemeinsam mit den Luftfahrtbehörden einen
Review of COVID-19  Aviation Safety Issues
entwickelt, der jetzt auch um jene Risken erweitert wurde, die im Laufe der Pandemie zusätzlich identifiziert wurden.

Aufbauend auf unseren ersten gemeinsamen Maßnahmen in 2020, bei denen wir den Umgang mit der Pandemie in den Luftfhartunternehmen abgefragt haben, wollen wir uns nun ein vertiefendes Bild machen - das soll uns helfen
  • die Risiken des “Systems Luftfahrt” in Österreich zu steuern und
  • zielgerichtet bei der Bewältigung der Herausforderungen zu unterstützen.
Wir bitten um Ihre Mitarbeit!