Aktuelle Information (Stand 16.4.2021)


Ab 22. April 2021 werden die Flugwetterübersichten neu gestaltet.
 
Die Textprognosen werden in Zukunft nicht mehr für drei Regionen in Österreich produziert, sondern es wird, je nach Ausgabezeit, für vier bis fünf Tage je einen Text pro Tag für ganz Österreich geben. Diese Flugwetterübersichten enthalten regional differenzierte Vorhersagen für das Flugwetter in ganz Österreich und werden nicht nur über die Wetterlage und den Wetterablauf informieren, sondern auch spezielle Hinweise für die Bedingungen für VFR und IFR-Flüge enthalten sowie Hinweise zu Nullgradgrenze, Windsysteme und Turbulenz. Ebenso werden spezielle Zusatzinformationen gute Bedingungen für den thermischen Flugsport, Windsegelflug und Ballonfahrten herausstreichen. Neu ist die Bewertung der Prognosesicherheit der Wetterlage und des Wetterablaufs.

Rückfragen und Feedback bitte per



FXOS41 LOWW 091300
FLUGWETTERÜBERSICHT ÖSTERREICH,
herausgegeben am Freitag, 09.12.2022 um 14:00 Uhr lct.
Vorhersage von heute Nachmittag bis morgen Früh BCMT
.
WETTERLAGE:
Straffe Südwestströmung über Südeuropa mit eingelagerter Frontalzone
im Alpenraum. Bodennah strömt gleichzeitig von Nordwesten her kältere
Luft ein.
.
WETTERABLAUF FLUGWETTER:
Im Großteil von Österreich ziehen am Nachmittag und Abend tiefbasige
Wolken mit Niederschlägen durch. Abhängig von der Intensität bis in
die Niederungen als Schnee. Berge und Pässe befinden sich verbreitet
in Wolken. Im Osten und Südosten wird vorübergehend wärmere Luft
herangeführt und Schnee fällt erst oberhalb von 5000 bis 6000ft amsl.
Im Laufe des Abends fließt auch hier bodennah Kaltluft ein und die
Schneefallgrenze sinkt unter 2000ft amsl ab. Verbreitet MOD ICE bis
FL200. Nach Mitternacht klingen die Niederschläge im Westen und
Südwesten ab, im äußersten Osten erst in den Morgenstunden.
.
HINWEISE ZUR NULLGRADGRENZE:
An der Alpennordseite meist in den Tallagen, im Südwesten abhängig
von der Niederschlagsintensität 6000 bis 2000ft amsl, im Osten mit
kurzzeitiger Warmluftzufuhr 8000ft amsl, später 2000ft amsl.
.
HINWEISE WINDSYSTEME UND TURBULENZ:
Die markante Föhnturbulenz bis FL140 verlagert sich bis zum Abend an
den Alpenostrand sowie in die Region ums Bachergebirge und in die
südsteirische Thermenregion, und schwächt sich durch die zunehmenden
Aufgleitniederschläge ab. Im Wienerwaldbereich kommt bodennah
Turbulenz durch auflebenden Nordwestwind auf, bleibt aber meist
leicht bis mäßig.
.
HINWEISE BALLONFAHRTEN:
Verbreitet Niederschläge.
.
PROGNOSESICHERHEIT WETTERLAGE: abgesichert
PROGNOSESICHERHEIT WETTERABLAUF: eher abgesichert
.
KOMMENTAR ZUR PROGNOSESICHERHEIT:
Abhängig von der Niederschlagsintensität kann es in etlichen Regionen
früher bis in die Tallagen hinabschneien mit entsprechenden
Sichtbehinderungen.
.
Detaillierte Vorhersagen über Höhenwind, Höhentemperaturen und QNH
entnehmen Sie bitte unseren grafischen Vorhersagekarten.
Diese Vorhersage wird bei abweichender aktueller Entwicklung nicht
berichtigt.
Die nächste planmäßige Aktualisierung erfolgt am
Samstag, 10.12.2022 um 00:00 Uhr lct.
FXOS42 LOWW 091300
FLUGWETTERÜBERSICHT ÖSTERREICH,
herausgegeben am Freitag, 09.12.2022 um 14:00 Uhr lct.
Vorhersage von morgen Früh BCMT bis morgen Abend ECET
.
WETTERLAGE:
Der Alpenraum verbleibt in einer südwestlichen Höhenströmung an der
Vorderseite eines markanten Trogs über Frankreich. Österreich liegt
dabei in der Frontalzone mit Ausbildung einer weiteren
Okklusionsfront, die bis zum Abend auch den Nordosten erreicht.
.
WETTERABLAUF FLUGWETTER:
Ganztägig kompakte Schichtwolken im Vorhersagegebiet, zum Teil
aufliegender Stratus. Die Obergrenzen liegen im Süden anfangs bei
10000ft amsl, im Nordalpenbereich bei FL140-160. Im Osten
mehrschichtige Bewölkung mit vertikalen Lücken, die im Tagesverlauf
an Mächtigkeit abnehmen. Im Westen fällt von der Früh weg Schnee, der
sich bis zum Abend in die Osthälfte ausdehnt. Regen fällt nurmehr im
östlichen Flachland.
.
HINWEISE ZUR NULLGRADGRENZE:
Tallagen, im östlichen Flachland 1500 bis 2000ft amsl.
.
HINWEISE WINDSYSTEME UND TURBULENZ:
Bis Kammniveau zunehmende Nordströmung, im Osten und Südosten 25-30kt
in 3000ft amsl.
.
PROGNOSESICHERHEIT WETTERLAGE: abgesichert
PROGNOSESICHERHEIT WETTERABLAUF: eher unsicher
.
KOMMENTAR ZUR PROGNOSESICHERHEIT:
Die Modelle zeigen große Unterschiede bei den Niederschlagsmengen, am
trüben Wettercharakter ändert sich aber wenig.
.
Detaillierte Vorhersagen über Höhenwind, Höhentemperaturen und QNH
entnehmen Sie bitte unseren grafischen Vorhersagekarten.
Diese Vorhersage wird bei abweichender aktueller Entwicklung nicht
berichtigt.
Die nächste planmäßige Aktualisierung erfolgt am
Samstag, 10.12.2022 um 00:00 Uhr lct.
FXOS43 LOWW 091300
FLUGWETTERÜBERSICHT ÖSTERREICH,
herausgegeben am Freitag, 09.12.2022 um 14:00 Uhr lct.
Vorhersage für Sonntag, 11.12.2022
.
WETTERLAGE:
Ein markantes Adriatief beeinflusst mit seiner Okklusion das
Vorhersagegebiet und zieht nur langsam ostwärts ab. Gleichzeitig
strömt zunehmend hochreichende Kaltluft aus Nordwesten ein.
.
WETTERABLAUF FLUGWETTER:
Von der Früh weg im Großteil von Österreich trüb mit Schneefall.
Regen mischt sich nurmehr im Burgenland darunter. Im Laufe des
Nachmittags werden die trockenen Phasen von Westen her häufiger. Auch
im Süden klingt der Schneefall ab. Sonst schneit es besonders im
östlichen Nordalpenbereich weiter.
.
HINWEISE ZUR NULLGRADGRENZE:
In Bodennähe.
.
HINWEISE WINDSYSTEME UND TURBULENZ:
Lebhafte Nordwest- bis Nordströmung bis FL100-140, die Richtung
Südosten kräftig wird und schwere Kamm- und Leeturbulenzen erzeugt.
Oberhalb von FL180 kräftige Südwestströmung.
.
PROGNOSESICHERHEIT WETTERLAGE: eher abgesichert
PROGNOSESICHERHEIT WETTERABLAUF: unsicher
.
KOMMENTAR ZUR PROGNOSEUNSICHERHEIT:
In den letzten Modellrechnungen wird das Adriatief immer östlicher
gezeigt, sodass immer weniger Niederschlag über Österreich gerechnet
wird. Das europäische Modell zeigt noch den meisten Niederschlag.
Weitgehend abgesichert ist nur der trockene Süden am Nachmittag.
.
Detaillierte Vorhersagen über Höhenwind, Höhentemperaturen und QNH
entnehmen Sie bitte unseren grafischen Vorhersagekarten.
Diese Vorhersage wird bei abweichender aktueller Entwicklung nicht
berichtigt.
Die naechste planmaessige Aktualisierung erfolgt am
Samstag, 10.12.2022 um 00:00 Uhr lct.
FXOS44 LOWW 091300
FLUGWETTERÜBERSICHT ÖSTERREICH,
herausgegeben am Freitag, 09.12.2022 um 14:00 Uhr lct.
Vorhersage für Montag, 12.12.2022
.
WETTERLAGE:
Ein breiter Trog mit hochreichender Kaltluft liegt über Mitteleuropa.
Die Osthälfte von Österreich liegt weiter unter Tiefdruckeinfluss.
.
WETTERABLAUF FLUGWETTER:
Von Salzburg ostwärts gehen immer wieder Schnee- und Graupelschauer
nieder, im Nordstau schneit es auch länger anhaltend mit tiefen Basen
und deutlichen Sichtbehinderungen. Im Westen mit zunehmenden
Hochdruckeinfluss sowie im Süden mit Nordföhnunterstützung länger
sonnig und trocken. Am Abend klingen die Schneeschauer auch im Osten
ab.
.
HINWEISE ZUR NULLGRADGRENZE:
Niederungen.
.
HINWEISE WINDSYSTEME UND TURBULENZ:
Kräftige Nordwestströmung in allen Höhen und verbreitet verstärkte
Kamm- und Leelagenturbulenz.
.
PROGNOSESICHERHEIT WETTERLAGE: eher abgesichert
PROGNOSESICHERHEIT WETTERABLAUF: eher abgesichert
.
KOMMENTAR ZUR PROGNOSESICHERHEIT:
In den Modellen liegt der Trog teilweise östlicher, dafür ist die
Kaltluftzufuhr noch intensiver. Dadurch werden geringere
Niederschlagsmengen berechnet. Der Westen und Süden bleiben aber in
allen Fällen wetterbegünstigt.
.
Detaillierte Vorhersagen über Höhenwind, Höhentemperaturen und QNH
entnehmen Sie bitte unseren grafischen Vorhersagekarten.
Diese Vorhersage wird bei abweichender aktueller Entwicklung nicht
berichtigt.
Die nächste planmäßige Aktualisierung erfolgt am
Samstag, 10.12.2022 um 00:00 Uhr lct.
FXOS45 LOWW 091300
FLUGWETTERÜBERSICHT ÖSTERREICH,
herausgegeben am Freitag, 09.12.2022 um 14:00 Uhr lct.
Vorhersage für Dienstag, 13.12.2022
.
WETTERLAGE:
Zwischenhocheinfluss mit kontinentaler Kaltluft. Im Tagesverlauf
nähert sich von Westen her eine Warmfront mit Anfeuchtung in oberen
und mittleren Schichten. Bis zum Abend bleibt es noch
niederschlagsfrei.
.
WETTERABLAUF FLUGWETTER:
In der Früh verbreitet meist flache gefrierende Nebelfelder.
Wolkenlos beginnt der Tag nur im Osten, wo der noch mäßige
Nordwestwind bis zum Boden durchmischt. Nach Nebelauflösung
verbreitet sonnig, ehe von Westen vermehrt CI/AC-Felder aufziehen.
Bis zum Abend jedoch ausgezeichnete Sichten über 70km, vielerorts
sogar maximale Fernsicht in sehr trockener Luft.
.
HINWEISE ZUR NULLGRADGRENZE:
Boden.
.
HINWEISE WINDSYSTEME UND TURBULENZ:
Im östlichen Flachland anfangs mäßiger Westwind, im Tagesverlauf
dreht der Wind auf südliche Richtungen, bleibt aber zunächst schwach.
Im westlichen Bergland frischt am Abend föhniger Südwind auf.
.
PROGNOSESICHERHEIT WETTERLAGE: eher unsicher
PROGNOSESICHERHEIT WETTERABLAUF: eher unsicher
.
KOMMENTAR ZUR PROGNOSESICHERHEIT:
Unsicherheiten bestehen darin, wie schnell die Warmfrontbewölkung
aufzieht. Insgesamt dominiert aber ruhiges winterliches
Hochdruckwetter.
.
Detaillierte Vorhersagen über Höhenwind, Höhentemperaturen und QNH
entnehmen Sie bitte unseren grafischen Vorhersagekarten.
Diese Vorhersage wird bei abweichender aktueller Entwicklung nicht
berichtigt.
Die nächste planmäßige Aktualisierung erfolgt am
Samstag, 10.12.2022 um 00:00 Uhr lct.